Papiergeld.info

von Michael H. Schöne

Seipold SBZ DDR

Einen Beweis, dass man einen Katalog mit dieser Thematik kaum allein bewerkstelligen kann, zeigt die Aufzählung von mehr als hundert Personen, denen der Autor ausdrücklich für ihre Mitarbeit dankt. Ohne eine gewissenhafte Zuarbeit vieler bereitwilliger und interessierter Sammler lassen sich verlässliche Publikationen fast nicht mehr erstellen. Das gilt besonders für eine Veröffentlichung wie diese, die eine gute und wichtige Ergänzung zur vorhandenen Fachliteratur für alle Sammler von DDR-Papiergeld darstellt.

 

Akribisch hat Seipold alle Serienbuchstabenkombinationen erfasst und gibt somit eine klare Übersicht über das, was in SBZ und DDR gedruckt und ausgegeben wurde. Zukünftig wird man wohl nur wenig nachtragen können und müssen. Von gleichem Wert sind die übersichtlich angegebenen technischen Daten, besonders aber die Angaben zu den einzelnen Terminen: Ausgabedatum, Außerkraftsetzung, Umtauschdatum, gesetzliche Grundlagen und einiges mehr. Die Liste der verwendeten und weiterführenden Literatur ist sicher für viele Sammler von Interesse. Selbstverständlich werden alle Scheine mit Vorder- und Rückseite in Farbe gezeigt und die Abbildungen der jeweiligen Wasserzeichen sind eine sehenswerte Vervollständigung.

 

Für eine mögliche Nachauflage oder eine gedruckte Ergänzung bleibt zu wünschen, dass einmal alle Druckereien erwähnt werden, die für die Herstellung des SBZ-/DDR-Geldes verantwortlich waren. Auch die Druckarten und ihre Kombinationen, die von den ersten Scheinen an bekannt sind, sollten ergänzt werden - ebenso die Druckmengen der einzelnen Ausgaben. Die Nachfrage beim Autor zur Erfassung von Mustern beziehungsweise Druckproben sowie nach Scheinen von den DDR-Nebengebieten wurde mit dem Hinweis beantwortet, dass es möglicherweise spätere Sonderhefte dazu geben wird.

 

Alles in allem: gelungen, übersichtlich, perfekt gedruckt, hilfreich! Eben empfehlenswert. Eine gelungene Weihnachtsüberraschung 2017.

 

 

Siegfried Seipold, SBZ- und DDR-Banknoten - Serienbuchstaben und Plattennummern, 1. Auflage 2017, 110 Seiten DIN A4, Klebebindung, vollfarbig, 27,80 Euro

Herausgeber: Deutsche Geldschein- und Wertpapiersammler e. V., Berlin (DGW)

Bestellmöglichkeit: http://www.dgwev.de